Überspringen zu Hauptinhalt

Ergosoma-Workshop an der UN-Weltfrauenkonferenz

Vom 17. März bis zum 22. März reisen Vertreter der S.E.R. Stiftung und des Ergosom-Vereins nach New York, um bei der hoch frequentierten UN NGO Konferenz (ca. 10 000 Teilnehmer_innen, 400 Workshops) die Anliegen von S.E.R.-Stiftung und Ergosom-Verein für Aussöhnung, Frieden und Gesundheit einer Vielzahl von Menschen aus aller Welt vorzustellen.
Der Beitrag des Ergosom Vereins konzentriert sich auf die Stärkung der Resilienz, die Kraft
von uraltem Wissen in der Gesundheitspflege und die Verbindung zum Heilen Inneren Kern.
Das Thema “How to enhance Resilience and empower Women adapting Indigenous
Knowledge in Health Care?” wurde im UNO-Arbeitskreis des Ergosom Vereins erarbeitet.

Die vollständige Mitteilung von S.E.R.-Stiftung und Ergosom-Verein hier.
Das Bewerbungsschreiben für den Workshop auf der Weltfrauenkonferenz hier.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

An den Anfang scrollen