Überspringen zu Hauptinhalt

Seit mehr als 10 Jahren engagiere ich mich mit ERGOSOMA international für die Arbeit bei den Vereinten Nationen. Die letzten Engagements sind ausführlich dokumentiert auf dem Blog des Ergosom-Vereins, Kategorie “UNO”.

2020: 64. Weltfrauenkonferenz CSW 64th; der Vortrag “Health for Change – Strenghthening the Resilience of Refugee Women” war genehmigt und vorbereitet, Flug, Hotel und Räumlichkeiten für den Workshop gebucht. Dann kam die Corona-bedingte Absage der 64. Weltfrauenkonferenz CSW_64th durch die Vereinten Nationen. (Blogbeitrag)

2019: Besuch der 63. Weltfrauenkonferenz CSW 63th in New York; Thema “Social protection systems, access to public services and sustainable infrastructure for gender equality and the empowerment of women and girls” mit Workshop.

2018: Besuch der 62. Weltfrauenkonferenz CSW 62th in New York zum Thema “Sustainable Health Development for women” mit Vortrag & Workshop (pdf) . Thema Vortrag: “Empowerment of Rural Women through Reconciliation, Resilience and introducing a Spiritual Perspective” Summary (pdf)

2015: Besuch der 59. Weltfrauenkonferenz CSW 59th in New York zum Thema “Sustainable Health Development for women” mit Vortrag & Workshop (pdf) “Sustainable Public Health Development for Women: How to enhance resilience and empathic perception of women?” Summary (pdf)

W

Am Stand von SER-Stiftung und Ergosom e.V. auf der DPI/NGO-Konferenz der UNO in Bonn 2011

W

W

VertreterInnen von S.E.R.-Stiftung und Ergosom e.V.

An den Anfang scrollen