Überspringen zu Hauptinhalt

UNO-Arbeit: Konferenz der Frauenrechtskommission der UN (CSW) and more

S.E.R._Aktionsplan 2024 Vol. 4 Flyer (engl.)
Official website UN Cicil Society Conference 2024UNCSC

Einladung CSW68 Panel Event Flyer
Einladung Ergosoma Modul 1 Flyer
S.E.R._Aktionsplan 2024 Flyer (engl.)
Ergosoma Int. Parallel Event Redebeitrag (engl.)
Zusammenfassung CSW 68 (engl.)
Website CSW 68

Einladung CSW67 Parallel Event Flyer
Einladung FreeWebinar
Beitrag von Ergosoma®International – Video

Einladung CSW66 Parallel Event Flyer
Einladung Ergosoma-practical exercise
Beitrag von Ergosoma®International – Video

wurde wegen Pandemie abgesagt

UN-Arbeit nachhaltig gesichert

Netzwerkarbeit lebt vom Kontakt. Unter dieser Prämisse hatte ERGOSOM® International Marion Glaser und Monika Volkmer zur CSW 63 an der UNO entsendet. Im Gegensatz zum letzten Jahr konnte diesmal kein Workshop als Parallel Event gestaltet werden. Dennoch gelang es, mit „Ergosoma – Practical Exercises and Basic Skills“ einen gut besuchten Praxis-Workshop zu plazieren. Einen kurzen Abriss ihrer Reise geben die beiden hier

Bild: Herzliche Begegnungen mit Hermine Littleton und Josefine Brecht (beide S.E.R.-Foundation)

Die Bewerbung von Ergosoma® international für die Registrierung des S.E.R. Parallel Event bei der CSW 2018 in deutsch und english

Summary of the Parallel Event of the 59th CSW of the Foundation for Subjective Experience and Research S.E.R.
in collaboration with ERGOSOMA® international and the US Federation for Middle East Peace on: Empowerment of women.
Summary and Images (PDF)

Parallel Event of the 59th CSW
The Foundation for Subjective Experience and Research S.E.R. in collaboration with ERGOSOMA®international and the US Federation for Middle East Peace is pleased to invite you to a Parallel Event on

Tuesday, March 10th, 2015, from 8.30 a.m. to 10 a.m.
Armenian Convention Center, Room V Hall, 630 2nd Avenue (at 35th street), New York, NY 10017
More information (PDF)

Sustainable Health Development for Women
Empowerment of women by adapting indigenous knowledge expanding empathic perception and resilience New perspectives for a sustainable Public Health Care System with the ERGOSOMA® HEALTH CARE PROGRAM

Ergosoma application for the registration of the S.E.R. Parallel Event (PDF)
(written by Monika Volkmer and Anke Schmidt-Bratzel)

Die Forschung und Arbeit mit ERGOSOMA® wird auf der Ebene der Vereinten Nationen (UN) unter dem Titel „ERGOSOMA HEALTH CARE PROGRAM (EHCP)“ weiterentwickelt.

Die Bedeutung des Subtilen in der wahrnehmenden, empfindenden Empathie im Gesundheitssystem wird auf internationaler Ebene im Wirtschaft- und Sozialrat der UN ECOSOC vertreten.

Das Ziel des Programms ist die Unterstützung der öffentlichen Gesundheitspflege und die Förderung komplementärer, ganzheitlich ausgerichteter Gesundheitspflegemethoden durch die ERGOSOMA®-Methode. Sie verbessert nachweislich einen mentalen und emotionalen Ausgleich, der notwendig ist, um die subjektive Wahrnehmung zu schulen und im Alltag einzusetzen.

In den regelmäßigen Ergosoma® Trainings, Seminaren und Konferenzen in verschiedenen Städten und Orten wird die Stabilisierung des Vegetativen und der Wahrnehmungsprozesse geschult.

Der Ergosom-Verein hat gemeinsam mit der S.E.R. Foundation einen Antrag auf Neuinterpretation der Gesundheitsdefinition der WHO gestellt.

Dieser Antrag ist gemeinsam mit Prof. Dr. Johannes Bircher verfasst worden und beruht auf seinem Meikirch-Modell (siehe www.paradigm-shift-in-medicine.net).

An den Anfang scrollen